Episode: 234

Eine High-Value Woman hat High-Standards

Thema: High-Standards, High-Values, Bewusstsein

Hier klicken, anhören und abonnieren!

In der heutigen Podcast-Episode möchte ich dir ein paar Tipps an die Hand geben, wie du dir einen High-Standard aneignest und damit deine Attraktivität und Ausstrahlung auf ein High-Value Level bringst.

Kennst du den Unterschied zwischen einem hohen Standard und zu hohen und unrealistischen Erwartungen? Schon Shakespeare wusste, Erwartung ist die Wurzel allen Kummers: “Expectation is the root of all heartache”.

Was meine ich eigentlich mit Standard?

Ein Standard ist ein Maß an Lebensqualität, die du leben möchtest. Dein Standard ist deine Basis und schenkt dir Sicherheit, Selbstbewusstsein und eine charismatische Ausstrahlung. Dein Standard spiegelt sich in all deinen Handlungen, Werten und Vorstellungen deines Lebens wider. Dein Standard zeigt, mit welchen Menschen du dich umgibst, welche Beziehungen du eingehst, wie deine Beziehung zu deinem Körper, zu Geld oder zu deinen Eltern ist. Ebenso wie du dich selbst und andere behandelst. Dein Standard spiegelt sich darin, wie und ob du Grenzen setzt. Dein Standard ist die Reflektion deines gesamten Seins. 

Hast du im Umkehrschluss zu hohe Erwartungen, riskierst du Enttäuschung und Unzufriedenheit. Mit hohen Erwartungen umgehst du Nähe und Verletzlichkeit, eine Schutzstrategie deines Egos. Zu hohe Erwartungen lassen dich hart deinen Mitmenschen gegenüber werden, da dich dein Perfektionismus in einen extremen Selbstsabotage-Modus führt. Im Zwang, alles zu perfektionieren, verlieren wir uns häufig selbst. Und verpassen unser Leben zu leben.

Sind deine Erwartungen noch dazu aus der Social Media Glitzerwelt gespeist, wirst du all diese unrealistischen Vorstellungen auf dein Date oder in der Anfangsphase einer Beziehung auf deinen Partner projizieren, was unweigerlich zum Scheitern verurteilt ist. 

Schnapp dir einen Zettel & Stift, drücke kurz auf Stop und beantworte dir folgende Fragen, um herauszufinden, was deine Standards sind:

Wie möchte ich behandelt werden? Wie behandle ich andere Menschen? 

Was sind meine Werte und verkörpere ich diese auch? 

Wo liegen meine Grenzen?

Bin ich neugierig und offen dem Leben gegenüber? 

Lässt du dich von Äußerlichkeiten und materiellen Dingen verführen? 

Weißt du, was du willst? 

Sagst du deine Meinung offen? 

Kannst du Konflikte austragen, oder bist du konfliktscheu?

Hast du das Bedürfnis nach persönlichem Wachstum? Stellst du dir selbst Fragen und bist du reflektiert? Kannst du Feedback annehmen? 

Weisst du, was deine Bedürfnisse sind und kannst du diese auch kommunizieren? 

Kannst du wirkliche Nähe zulassen? Kannst du Verletzlichkeit zulassen? 

Stehst du dazu, dass du ein Coaching oder eine Therapie machst? 

Bist du ehrlich zu dir selbst?

In der Episode gehe ich noch näher auf diese und weitere Fragen ein. Höre rein…

In dieser Podcast-Episode erfährst du außerdem…

  • was der Unterschied ist, zwischen einem hohen Standard und hohen Erwartungen.
  • was die Folgen von zu hohen Erwartungen sind und warum uns diese Stress bereiten, sogar in einen Burnout führen können.
  • was Zeichen dafür sind, dass wir uns selbst sabotieren und welche Strategien unseres Egos es noch gibt, um Nähe aus dem Weg zu gehen.
  • warum glückliche Beziehungen zu einem glücklichen Leben führen.
  • wie es dir gelingt, ehrlich zu dir selbst zu sein, dir selbst bewusst zu werden und deine Schwächen zu akzeptieren.
  • was du im täglichen Leben tun kannst, um deine Ressourcen aufzufüllen und damit deinen Standard zu leben.

Lebst du deinen High-Standard, dann bist du in deiner Mitte und handelst aus deinem Wesenskern und deiner Essenz heraus. Dann bist du in vollem Bewusstsein, was dir wichtig ist und was deine Basis im Leben ist. Dann bist du bei dir! 

Teile gerne deine Gedanken, deine Erfahrungen und Geschichten zu deinem Standard. Wo stehst du auf deinem Weg zur High-Value Woman? Ich liebe es von dir zu lesen und danke dir von Herzen, für dein Sein und dass du mich auf meiner Podcast Journey begleitest.

 

Wenn dir der Podcast gefällt, freue ich mich riesig über eine Bewertung auf iTunes oder dein Feedback auf Instagram.

Meine Webseite: nicole-davidow.com 

Let’s connect bei Instagramnicoledavidow 

The best is yet to come!

Much love
Deine Nicole

Ready für 12 Wochen High-Value Manifestation Energy und Transformation auf körperlicher, emotionaler, spiritueller und psychischer Ebene?

Ready für 16 Wochen High-Value Manifestation Energy und Transformation auf körperlicher, emotionaler, spiritueller und psychischer Ebene?

Trage dich jetzt für meinen Newsletter ein, um als Erste zu erfahren, wenn es etwas Neues von mir gibt.

Unbearbeitete Version

Hallo und schön, dass du hier mit dabei bist. Bei deinem Podcast. Selbstbewusstsein und Charisma to go. Ich freue mich, dass du da bist. Ich freue mich riesig, dass wir jetzt miteinander Zeit verbringen. Mein Name ist Nicole Davidow, Ich bin Live von Beziehungs coach expertin, dem Thema Manifestation und heute geht es um deinen Standard, eine High Value Woman hat ein High Standard es geht vor allen Dingen darum was der Unterschied ist zwischen einem hohen Standard und hohen und vor allem zu hohen unrealistischen Erwartungen.

Großer Unterschied, weil der einen Seite haben wir ganz ja ganz krass unseren Standard gesenkt. Ja vor allen Dingen, was zwischenmenschliche Beziehungen angeht, vor allen Dingen was Dating angeht, aber auch ja Freundschaften, Arbeitsbeziehungen und so weiter und so fort haben, aber gleichzeitig oder in einem anderen Moment unglaublich unrealistische Erwartungen, und das sind 2 Dinge, die wir heute Untersuchungen, weil es ist wichtig, dass du einen hohen Standard hast, aber realistische Erwartungen, weil eine Standards zu haben.

Etwas, was du stehst. Das ist etwas, was dich als Mensch ausmacht. Es gibt hier eine Basis, gibt hier unglaublich die Selbstbewusstsein, dass gibt mir unglaublich viel Ausstrahlung, Charisma, Attraktivität, er soll eine Frau, die einen hohen Standard hat, ist einfach meiner Meinung nach sowas von anziehend, ja und gleichzeitig wenn du zu hohe Erwartungen hast, dann umgehst du näher, dann umgehst du Verletzlichkeit und bist einfach mit dir und auch anderen extrem hart und da spielt dann der Perfektionismus wieder ne. Rolle und dann sind wir meiner Meinung nach extremst in diesem selbst sabotage modus. Das heißt diese Podcast Episode, die wir heute auf jeden Fall dienen und vor allen Dingen den Beziehungen wird diese Podcast Episode dienen, also wirklich mal mit den Beziehungen auseinanderzusetzen, die du lebst oder vielleicht noch nicht lebst.

Ja, ob du jetzt vielleicht schon in einer Liebesbeziehung bist oder verheiratet bist oder aber auch Single bist, wird dir diese Podcast Episode dienen, weil ganz oft ja haben wir diese hohen Erwartungen und dadurch sind wir gestresst, haben aber unseren Standard irgendwo gesenkt und fühlen uns deshalb nicht zu hundert prozent. Moment, fühlen uns deshalb irgendwie innerlich nicht so richtig vollständig und darüber sprechen wir heute und ich freue mich riesig, diese Podcast Episode mit dir zu teilen. Gib mir gerne Feedback bei e. Nicole Davidoff, bitte teile Deine wichtigste Erkenntnis super gerne mit mir, Teil auch gerne in den Podcast mit Freunden, Familie oder in deiner Story bei Instagram.

Verlinkt mich gerne, ich liebe es von dir zu lesen, ich liebe es von dir Feedback zu bekommen, auch vielen Dank für viele Rezensionen die reingekommen sind in der letzten Zeit bei itunes bei Spotify, das bedeutet mir unglaublich viel, jetzt geht es aber erstmal los mit der heutigen Podcast Episode ich wünsche dir viele Erkenntnisse bis gleich. Ja, ich freu mich riesig, diese Podcast Episode zu teilen, weil ich habe in der letzten Zeit viel darüber nachgedacht. Dass viele Menschen um vor allen Dingen Frauen in den letzten Jahren vor allen Dingen durch dieses ganze Social Media Dating online Dating et cetera et cetera ihre ihren Standard ja irgendwie gesenkt haben aber ihre Erwartungen angehoben haben weil das ein großer Unterschied zwischen Ich habe einen hohen Standard eine halbe million hat einen hohen Standard für ihr Leben und Ich habe hohe Erwartungen ja weil Erwartungen sind immer so Dinge die wirklich uns auch ganz viel Lebensqualität rauben ja das ist wie Shakespeare gesagt hat so expectation.

The root of All heartache also Erwartung ist irgendwie so die Wurzel alles aller Herzschmerz und ich

möchte heute mit dir darauf einsteigen, was überhaupt so dein Standard ist. Ja im Dating, aber auch in deinen Beziehungen, also ob jetzt Freundschaften sind, ob du jetzt in einer Beziehung bist und wie du diesen Standard anheben kannst ohne unrealistische und dieses Wort unrealistisch kommt aus meinem Mund, das muss man schon mal irgendwas sagen, ich bin ja nicht so der Mensch, der unrealistisch jemals gebraucht, aber trotzdem in diesem Kontext. Passt es unrealistische Erwartungen? Ja, weil diese unrealistischen Erwartungen, die auch entstehen durch diese Glitz und Glamour Welt da draußen auf Instagram und Co.

Ja, also wir schauen uns so die Beziehungen zum Beispiel an auf Instagram. Das sind dann immer diese sexy Fotoshootings, ne mach ich auch manchmal. Also von daher i know what I’m Talking about und man guckt sich dieses Paar an auf Instagram und denkt sich, Oh mein Gott, genau das will ich und dann hat man auf einmal so diesen perfekten Menschen in seinem Kopf und packt diesen Menschen irgendwie auf einem Podest. Und dieser Mensch, der macht dann gar nichts mehr falsch und in dem Moment hat man a super hohe Erwartungen an einen Menschen, das heißt man will und sucht irgendwo diesen perfekten Menschen. Das ist aber auch irgendwie so eine unterbewusste Strategie des Egos, um Nähe zu vermeiden und gleichzeitig projiziert man ja auf jemand, der dann vielleicht nach außen hin dieses Bild beim ersten Date oder ja in der Anfangsphase der Beziehung halt irgendwie darstellt, projizieren wir dann irgendwie darauf, dass er genau diese krasse Erwartungen erfüllt und damit senken wir aber unseren Standard und das hört sich jetzt vielleicht erstmal ein bisschen, warte mal, da muss ich erst mal.

Mein Kopf rum rumfahren, aber ich kann dir sagen, dass ein riesengroßer Unterschied und wenn du eine Frau bist, die einen hohen Standard hat, geil, wenn du eine Frau bist, die hohe Erwartungen hat, nicht so geil, einfach nicht förderlich, weil das auch wieder das, was wir uns sehr wünschen, Beziehungen, Nähe, ja wirklich vermeidet. Ja genau, also ich werde erst mal anfangen, was sind überhaupt Standards, also dass dieser Maßstab ich mein, so heißt die Podcast Episode, eine High Valley Woman hat High Standards, was ist ein Standard, das ist einfach eine. Ein qualitäts level an? Deinem leben ja in deinem leben den. Du willst also dein Standard, der spiegelt sich in allem wieder, was du machst.

Also von wie du aussiehst, was du anziehst, mit was für Menschen du abhängst, was für Beziehungen du eingebüßt, weil wie deine Beziehung zu deinem Körper deine Beziehung zu Geld, deine Beziehung zu deinen Eltern, also deinen Standard ist, quasi die Reflection deines gesamten Seins, ja auch wie du dich selbst. Handelst wie du andere behandelst, wie du täglich quasi agierst in deinem Alltag. Das reflektiert alles in deinem Standard wieder, auch wie du zum Beispiel Grenzen setzt. Ja, setzt du leicht Grenzen, setzt du schwer Grenzen.

Ja, deine Standards, die geben dir auch irgendwo Selbstbewusstsein, weil das ist so diese Sache, von dass das funktioniert für mich, und das funktioniert für mich nicht und es ist so wichtig, mal selbst seine Standards zu definieren, ja und ich möchte einfach mit dir ein paar meiner Standards teilen, vielleicht inspiriert dich das einfach mal hinzu setzen und auch wieder. Super gerne diese Podcast Episode interaktiv machen, indem du einfach mal Pause drücken und einfach mal kurz in dein Handy einfach in deinem oder deinen Notizblock irgendwo hin einfach mal wirklich aufschreiben, was deine Standards sind. Also was wirklich dein Standard für dein Leben ist.

Ja wichtig also bei mir ist es zum Beispiel, dass mich Menschen respektvoll behandeln und auch ich habe den Anspruch an mich selbst, dass ich Menschen respektvoll behandelt. Also ich behandle Menschen so, wie ich behandelt werden will. Mir ist es wichtig, dass ich dieselben oder ähnliche Werte habe wie die Menschen, mit denen ich viel Zeit. Bringe ja, das heißt nicht, und das ist jetzt ganz wichtig. Das heißt nicht, dass ich mit diesen Menschen so immer dieselbe Meinung sein muss, ganz im Gegenteil.

Also wir können auch, also ich bin mit meiner besten Freundin, ich glaub, ich diskutiere mit

niemandem so viel wie mit ihr, aber trotzdem haben wir irgendwo grundsätzlich so die Basis, sind dieselben Werte, ja, obwohl wir auch wirklich diskutieren können und uns auch ja unterhalten können aufgrund unserer unterschiedlichen Meinungen, aber trotzdem solche Dinge wie zum Beispiel Toleranz, solche Dinge wie Integrität. Solche Dinge wie Loyalität, das ist einfach gleich. Und deswegen sind wir in Alignment, weil deine Standards ja also dein Standard ist total wichtig, wenn es zu diesem Alien Space kommt, also weißt du, wenn du dich so richtig vollständig fühlst, auch mit den Menschen, mit denen du Zeit verbringst. Ein weiterer Standard von mir, ich muss mich sicher fühlen, ich muss mich auch irgendwo gesehen fühlen.

Ja, also wenn ich habe schon viele Freundschaften auch über die letzten Jahre vor allen Dingen beendet, weil ich das Gefühl habe, das war alles immer nur so einseitig und das war wichtig, weil auch wieder hier, ich hab meinen Standard halt angehoben. Und halt auch angefangen wirklich mit Grenzen setzen, auseinanderzusetzen. Und irgendwann habe ich festgestellt, ich setze nie meine Grenzen und damit setze ich aber auch keinen Standard und damit ja bin ich irgendwie nicht zu hundert prozent % meinen, beziehungen ob jetzt liebes beziehungen oder auch freundschaften, ja dann ist mir das zum Beispiel absolut wichtig, also es ist ein riesen Standard von mir, dass Menschen neugierig sind, ja, dass sie offen im Leben gegenüber sind, für mich ist das ein absolutes no, go ja, wenn Menschen rassistisch sind zum Beispiel, ja oder wenn sie Homophobie sche Kommentare.

Machen, das ist für mich sofort no go. Das ist ein Standard, den habe ich gesetzt und wenn ich da mit irgendjemand unterwegs bin, egal wie berühmt diese Person ist, wie schön diese Person ist, wie erfolgreich diese Person ist, wenn da Kommentare fallen, die rassistisch sind, homophob sind, dann bin ich raus, ja, und das ist auch wieder so ein Standard, der gibt mir unglaublich viel Selbstbewusstsein, auch in Situationen, was zu sagen, ja wo vielleicht ich früher lieber das wie so ein Mäuschen den Mund gehalten hätte und danach innerlich aber gestorben wäre so, weil ich.

Weil wenn wir auch Menschen haben in unserem Umfeld, die gegen unseren Standard arbeiten, ja, oder die Halt quasi nicht alignment sind mit uns, unserem Stand, das Macht ganz viel innerlich mit uns und vor allen Dingen, wenn du jetzt irgendwie Single bist und dieser dating phase, bist ganz oft senken wir unseren Standard auf einmal, wenn wir jemanden richtig attraktives vor uns sitzen haben, dann sitzt da jemand und erfüllt unsere Erwartungen von O.

Der ist jetzt so attraktiv und so klug, und er hat die perfekte Familie und bla bla und auf einmal behandelt er zum Beispiel die Kellnerin Scheiße und obwohl das n Standard ist von dir. Vielleicht so wie du andere behandelst. Ja, ist ganz wichtig für mich, so in meinem Fall. Also wenn jemand beim ersten Date Kellnerin schlecht behandelt hat, das war für mich sofort einfach eine rote Flagge, aber dann kommt der Quatsch rein und redet das irgendwie schön und schwupp senkt man den Standard, weil man dann irgendwie so ist. Sie ja, vielleicht hat er das nicht so gemeint und aber eigentlich behandelt der gerade einfach die Bedienung richtig schlecht und sagt ganz viel über seinen Charakter aus und eigentlich ist das für dich und deinen Standard überhaupt nicht in der Ligament aber ja, aber wir reden uns dann oft schön hier auch wieder ganz wichtig die selbst auf die Schliche zu kommen, weil.

Damit sendest du auch das falsche Signal ins Universum. Damit sagst du dem Universum quasi so OK das ist OK wenn ein Mensch so ist und damit machst du dich auch und das ist jetzt wichtig, super unattraktiv, weil eine Frau mit einem hohen Standard, die das auch noch kommunizieren kann, Bio, das ist das attraktivste was du kriegst. Das bin ich, davon bin ich fest überzeugt, da hab ich genug Männer gedatet in meinem Leben und auch mich mit Männern darüber unterhalten, ja, und das ist einfach auch sexy, wenn eine Frau sagt, Hey, sag mal, warum sprichst du denn bitte mit dieser Bedienung so? Ja, das macht ganz viel.

Nicht nur mit den Menschen, denen du da in dem Moment gegenüber sitzt, sondern auch einfach

grundsätzlich mit deiner Energie, weil dann stehst du für etwas. Ja, du stehst für zum Beispiel Gerechtigkeit, Du stehst für dich ein und für deine Werte und für deine Meinung. Das ist letztendlich auch, was dein Standard ist. Ja, und du bist so, das funktioniert für mich nicht und damit zeigst du ja auch, dass du weißt, was du willst und eine Frau genauso wie ein Mann, wenn Mensch und wissen, was sie wirklich wollen, dass sind attraktive, charismatische, sexy Menschen. Ja, also das ist das ist egal, wie man aussieht in dem Moment, sondern es geht darum, dass man eine ganz bestimmte Energie hat, ja, also auch wieder hier, ganz wichtig für dich, mal zu schauen, OK wann hast du zum Beispiel deinen Standard gesenkt, ja, nur weil du ja Harmonie wolltest oder irgendjemand gefallen wolltest oder hast dann irgendwie schöngeredet hast.

Und wie hat das geendet, weil ganz oft endet das dann darin, dass die Person, die dann eigentlich gerade voll nicht dem Standard entsprochen hat, dann auch noch dich in Anführungsstrichen verlässt oder die Nachricht schreiben. Der Funke ist nicht übergesprungen oder sowas. Ja und man sitzt da und denkt sich so, oh Mann, eigentlich ist der Funke bei mir gar nicht so übergesprungen, weil das und das hat er gesagt und gemacht, was überhaupt nicht mein Standard entspricht, aber weil er so hübsch ist und weil er so einen krassen Job hat anscheinend bla hab ich das alles irgendwie gelten lassen ja wichtig sich da auf die Schliche zu kommen, weiterer Standard von mir ist zum Beispiel, dass ich in meinen Beziehungen vor allem in Beziehungen, Konflikte, ja Konflikte eingehen kann, also.

Für mich ist es super schwierig, zum Beispiel wenn Menschen konflikt scheu sind, weil Konflikt auch uns wieder Nähe schafft. Ja, das ist ganz klar, also ich sag immer, wenn ich mich noch nie in irgendeiner Form, wenn ich noch nie in irgendeiner Form mit den Konflikt hatte, dann sind wir nicht so gut befreundet, weil das gehört halt auch einfach mit einer langen, langen, langen Freundschaft meiner Meinung nach irgendwie dazu, auch wenn es nur einfach unterschiedliche Meinungen sind über etwas ne und ich brauche Menschen in meinem Umfeld, die halt nicht sofort ausweichen, wenn irgendwie mal meinungsunterschied einen Konflikt.

Herr ist mein Standard, ja, und das war auch mein Standard, habe ich schnell gemerkt in meiner Dating Phase, bevor ich auch Max kennengelernt habe, weil ich gemerkt habe, dass da weißt du so in dieser Anfangsphase, wenn die Männer so keine Ahnung, keine Lust hatten, so da mal auf den Konflikt Gespräch einzugehen, das war für mich dann direkt so weniger interessant. Ja und auch für dich, schau da was deine Standard ist. Ja dann ist es mir unglaublich wichtig wo auch irgendwo so der Nied für Wachstum da ist.

Ja also weißt du ich brauche keinen Menschen oder nicht alle meine Freunde oder auch meine Max muss ganz sicher nicht wie ich beschäftige mich. Jeden Tag eigentlich mit der persönlichen und spirituellen Weiterentwicklung. Das ist mein Beruf und ich liebe, das ist mein absolutes, Ja interessenfeld, aber das ist ja nicht nur, dass ich will, dass du jetzt die ganze Zeit zu Seminaren rennst oder irgendwelche Coachings machst. Aber einfach dieses grundsätzliche Bewusstsein und diese Reflexion und diese Verantwortung, das ist ein Standard von mir, wenn man immer wieder nur in der Opferrolle unterwegs ist und nur darüber jammert, wie schlimm das Leben ist und wie schlimm die Menschen alle sind und wie schlimm irgendwie XYZ mich verletzt hat und so weiter und so, fort ich meine, wir dürfen uns alle mal auskotzen und das ist auch wichtig, aber dann.

Irgendwann kommen wir auch zu dem Punkt, dass wir sagen, OK wir sind e h privilegiert und haben super viel wissen und ja, können Anspruch nehmen an Therapieplätzen und an so viele Lösungen eigentlich. So können wir jetzt hier auch mal ne Lösung finden, so das ist mir einfach wichtig so, wenn ich mit einem Menschen abhängt, der die ganze Zeit so als Mülltonne benutzt, also quasi seinen ganzen Kram da abdampft ja da bin ich gleich entsprechend meinen Standard und so habe ich auch in den letzten Jahren unglaublich viele Beziehungen beendet.

Ja, also auch einfach beziehen, ob berufliche Beziehungen waren oder halt auch ja. Freundschaften

und so. Und das ist auch etwas, was ich an Max absolut Liebe, der. Macht es nicht Coachings also der hat mich als Coach Constant an der Seite, aber er ist der Coach auch ne, also er nimmt auch echt Feedback an und auch ich nehme natürlich Feedback an, also wenn Max mir Feedback gibt die wenn du XYZ machst dann mach das und das mit mir und la la da bin ich auch da, hab ich den Anspruch an mich selbst natürlich nicht sofort so diesen recht rechtfertigungs modus zu gehen und mich dann irgendwie zehnmal zu erklären, sondern es wird erstmal anzuhören und erstmal zu schauen, OK was macht das? Hat mir und hat er vielleicht sogar recht, weil überdies perfekt, und das ist einfach wichtig für mich in einer Beziehung so, wenn du merkst, dass du mit einem Menschen irgendwie auf ein Date bist oder zusammen bist, wo immer wieder eigentlich nicht Wachstum im Vordergrund steht, das aber für dich n Standard ist, dann ist es wichtig, dass du das mal ganz klar kommuniziert, weil unsere Standards müssen wir auch kommunizieren.

Ja, also das ist nicht jeder, unsere Gedanken lesen kann und hohen Standard zu haben bedeutet auch wirklich deine Bedürfnisse kommunizieren zu können, also was brauche ich gerade, ja, das ist auch etwas, was meiner Meinung nach eine richtige Kunst ist. Zu lernen, ja erstmal sich selbst gut genug kennenzulernen und herauszufinden, was ist das wirklich, was ich brauche, was sind meine Bedürfnisse und das dann auch zu kommunizieren, und das macht uns extrem verletzlich. Ja, weil wir in dem Moment natürlich ja so ne, so ein Teil von uns preisgeben, aber das kreiert ja auch wieder die Nähe, und das ist ja was wir uns wünschen, ja, das ist ja das große Problem in unserer Gesellschaft heutzutage ist es, dass wir nicht mehr wissen, wie wir uns wirklich zutiefst mit anderen Menschen verbinden, obwohl wir die ganze Zeit connected.

Sind ja durch dieses Handy und so weiter aber wirklich Nähe schaffen, das ist das schwierigste und das ist auch das, was wenn du gerade Single bist, das ist das, was dich herausstechen lässt aus der gesamten Dating Welt, das kann ich dir sagen, weil das Ding ist. Das ist alles so schnelllebig und wir sind alle am scrollen und wir sind die alle am Swipen und so weiter und so fort und letztendlich kreieren wir alle keine Nähe mehr und weißt du ne also ich mich hat mal vor kurzem eine Frau gefragt die wie steche ich überhaupt raus in dieser ganzen Dating das sind so schöne coole.

Interessante Frauen da draußen und ich hab gesagt, ja, indem du einfach die deine Standard setzt, ja und dich dadurch aber auch verletzlich macht, weil das Ding will manchmal denken o Gott, wenn ich so highly Woman werde, dann bin ich so super arrogant oder sowas, dann hab ich so ja keine Ahnung, dann kommt keiner mehr an mich ran, ganz im Gegenteil, da sind wir extremst mit uns und unseren Bedürfnissen verbunden und können die auch kommunizieren und etwas zu kommunizieren was wir wollen von unserem Herzen heraus, das fängt ja schon mit unseren Träumen, wie wir ja mit Menschen. Gar nicht teilen, weil wir Angst haben, dass irgendjemand denken könnte. Oder dass irgendjemand denken könnte, dass wir sowieso nicht erreichen oder bla das macht uns extrem verletzlich, aber das ist was Menschliches, dann nehmen wir diese Masken ab und sind so hey, weißt du, also ich habe den Standard, dass wir als Menschen alle tolerant miteinander umgehen, für mich funktioniert das nicht, dass du zum Beispiel gerade einen anderen Mensch, der in irgendeiner irgendwie ne Klasse unter dir ist, in Anführungsstrichen ne Klasse unter dir ist, in Form von der jetzt diese Person vielleicht n Job der.

Nicht so krass ist wie dein Job. Ja, dass dieser Mensch genau den gleichen Wert hat, ja, dass wir diesen Wert von Mensch zu Mensch wieder sehen, weil was wir ganz schnell machen, wenn ego sind, ist, dass wir Menschen aufwerten und andere Menschen wieder abwerten, und das ist etwas, was so schade ist, weil dann sind wir alle nicht mehr auf Augenhöhe, und in dem Moment, wo wir nicht mehr auf Augenhöhe sind, dass die Connection weg, und das passiert so schnell in allen Dingen, anfangsphasen, Liebesbeziehungen, vor allen Dingen im Dating, ja, das heißt, wirklich mal dazu sitzen und auch darüber zu sprechen, was dich wirklich bewegt.

Was dir wirklich wichtig ist, ich mein ganz ehrlich, du hast jetzt gerade meinen Podcast. Sprichst du

darüber, dass du dich mit der persönlichen und spirituellen Weiterentwicklung auseinandersetzt, sagst du, dass du zum Coaching gehst, dass du Coaching Programme machst? Wenn du das tust, dass du zur Therapie gehst? Wenn du das tust, sprichst du darüber, dass du vielleicht gerade dabei bist, die Beziehung zu deinen Eltern zu heilen oder die Beziehung zu deinem Körper zu heilen? Bist du offen darüber, was du dir für die Zukunft wünscht oder guckst du und checkst erstmal ab, wie die Person gegenüber so drauf ist? Und guckst dann so OK mal schauen, ja, versteckst du dein Vision Board, wenn dein Date vorbeikommt oder lässt du das hängen und stehst dazu und sagst ja das ist was ich mir wünsche, ja ich will unglaublich viel Geld haben, eine geile Beziehung, will die Welt bereisen und meine Berufung finden das Meer ist Vibe, das ist was ich will in meinem Leben oder denkst du so oh nee, wenn ich das jetzt mach nee nee ja wenn du am schreiben bist mit Menschen, wenn du jetzt vielleicht Single bist, so erzählst du denen wie es dir wirklich geht wenn abends so ne Nachricht kommt wie hey wie war dein Tag sagst du dann o mein Tag war super ich war heute joggen.

Und ja, bei der Arbeit war alles super und danach habe ich noch einen leckeren Salat gemacht, obwohl du eigentlich n scheiß Tag hattest. Irgendwie gerade dich mit deiner besten Freundin gestritten hast, dich nicht wohl fühlst in deiner Haut, dann daraufhin noch eine Tafel Schokolade gegessen hast und dir jetzt irgendwie Trash TV Reinziehst auf Netflix. Ja, ist das was du sagst oder machst du da mal kurz ein paar so Glitzer Dinge drauf und erzählst das was du glaubst. Der Mensch auf der anderen Seite hören will ja da geht die Nähe aus dem Fenster. Schau und damit ja senkst du auch deinen Standard, den du hoffentlich hast von ich will Ehrlichkeit, Integrität, da sind wir auch wieder diesem Thema Werte ne was vor 2 Wochen war im Podcast wenn du den Podcast nicht angehört macht das gerne da auch PDF zu, da sind wir auch wieder beim Thema Werte von verkörperte Werte verkörpert seinen Wert Ehrlichkeit oder glaubst du ja nein aber manchmal muss man ja auch so ein bisschen lügen, manchmal muss man ja auch so ein bisschen das ganze, was soll denn denken na ja er sieht dich den Menschen der dahinter ist steckt hinter diesem Foto auf whatsapp.

Oder hinter diesen Fotos von Instagram. Ja, also von daher, bitte setz dich mal hin und beschäftige dich mit deinem Standard und schau mal, ob du deine Standards auch ganz viel senkst. Einfach nur um Harmonie zu bewahren, einfach nur weil du dann glaubst oder einen Anteil von dir glaubst du dann sicher bist, ja. Genau da möchte ich jetzt aber nochmal sagen. Also erstmal ganz gerne Pause drücken und das mal für dich aufschreiben, was dein Standard ist an Beziehungen und dann möchte ich noch mal gerne über die Erwartungen sprechen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Standard und hohe Erwartungen? Großer Unterschied ne hoher Standards ich kommuniziere zum Beispiel meine Bedürfnisse, hohe Erwartungen, ich erwarte, dass Menschen einfach meine Gedanken lesen, größter Unterschied was sind hohe Erwartungen, habe ich ja schon am Anfang ein bisschen darauf eingegangen, dass zum Beispiel weder die Erwartungen haben aus einer Beziehung. Zum Beispiel? Ich spreche heute ja vor allen Dingen über Beziehungen, dass irgendjemand alle unsere Bedürfnisse erfüllt und am besten reden wir gar nicht darüber, sondern er macht es einfach, weil es ein super human ist.

Und dieses super human, den findet man auf ganz vielen verschiedenen Instagram Profilen von irgendwelchen Influencern, der ist dann super sexy, braun gebrannt und in den Stories bringt der Frau immer irgendwie das Frühstück am Bett und massiert ihr die Füße und dann denken wir, das ist Beziehung Hammer geil, ich freu mich auf meine Beziehung und dann haben wir unglaublich hohe erwartungen die unrealistisch sind, Erwartungen, die keine Nähe erzeugen und ja, die letztendlich uns nicht glücklich machen, ja, die auch zu krassen Perfektionismus fühlen führen ja also was uns selbst angeht, aber auch zu anderen, weil wir extrem perfektionistisch sind mit uns selbst, wenn wir das auch meistens mit anderen, das heißt wir.

Schauen nach, ob sie der Mensch auch wirklich perfekt ist und sind sehr kritisch. Ja, das kannst du

mal gucken, wenn du zum Beispiel auf Dates bist oder wenn du auch in einer Beziehung gerade bist. Wenn du merkst, dass du jetzt über die anfangs hormonen geladene Phase vorbei ist, wo ja jetzt auch wirklich der Alltag eintritt, ja schau mal, wie sehr du dann in deinem Kopf, also deine Quatsch ist in deinem Kopf auch deinen Partner kritisieren, weil irgendwas nicht stimmt. O ich mag die Schuhe nicht oder ne, ich mag das irgendwie nicht, dass er vielleicht nicht so viel gereist ist wie ich oder ja, wenn nur einmal diese krasse Erwartung.

Haben, und das ist einfach etwas, da dürfen wir uns selbst auf die Schliche kommen, weil wir meistens auch ganz krass mit uns selbst dann ins Haus gehen. Ja, das ist oft so, das weiß ich durch meine Arbeit einfach, das sind oft Frauen, die mit sich selbst auch sehr kritisch sind und so eine unfassbar unrealistische Erwartungen an sich selbst auch haben, so glauben Herr, ich kann nichts falsch machen, ich ne also deshalb auch ganz oft nicht losgehen, weil da ist dieses imposters Syndrom klar, dieses Oh Gott, wenn ich jetzt auch noch losgehe, dann sehen die Leute vielleicht, dass ich nicht perfekt bin und deswegen mach ich lieber gar nix.

Ja und so. Ja geraten wir dann in so einem ganz wichtiges Kreislauf, wo wir letztendlich ja uns selbst konstant sabotieren und nicht für die Dinge losgehen, die wir eigentlich erschaffen wollen? Ganz oft sieht man das zum Beispiel bei Frauen, die sich selbstständig machen wollen, und das ist, das weißt du, wie wir eine Sache im Leben machen, so machen wir alles im Leben, das heißt, wenn du merkst, dass du Männer, ja ich red jetzt mal, wenn du auf Männer stehst, ja, also aber sowieso andere Menschen einfach in zum Beispiel Dates extrem kritisierst. Du hast du nach den Fehlern suchst. Dann schau mal bitte, wie du das auch bei dir machst. Ja und wie oft du auch so einen negativen selbst dialog in deinem Kopf hast, was dir, was dich selbst angeht, ja oder andersrum, dass du dich komplett hochwertig ist, also mit deinen Gedanken, also auf der Hinsicht so, oh mein Gott, also ich bin ja so krass, weil das sind alles Strategien deines Egos, um näher aus dem Weg zu gehen.

Ok ich bin ja so krass und da muss erstmal jemand rankommen, weil ich bin ja so irgendwie selbstständig und ich mache Sport und ich bin irgendwie attraktiv und ich mach das und das heißt, jede Person, die du triffst, ist erstmal so. Ach Gott, nein, da kommt ja nicht ran. Alle Strategien das x weil Menschen kannst du auch erstmal Mensch von Mensch zu Mensch treffen und kannst auch erstmal Nähe herstellen ohne schon direkt darüber Gedanken zu machen ob diese Menschen heiratest oder nicht ja hohe Erwartungen führen uns auch unglaublich schnell in den Burnout, ja in so Stress Burnout weil wir dann konstant irgendwie so angespannt sind, weil wir konstant irgendwie glauben, dass es nicht ausreicht, das heißt wir Packen Unfassbaren Druck auf uns.

Ja das wiederum hat natürlich dann eine ganz schwierige Energie also. Weißt du willst ja auch nicht Menschen unbedingt abhängen, die extrem angespannt, gestresst sind und sich unter Druck packen, das heißt auch wieder hier, für unsere Beziehungen ist das unglaublich schwierig, weil dann auch wieder niemand an uns ranlassen, weil wir in diesem Fight Flight Freeze Modus sind, also wenn unser Nervensystem so krass aktiviert ist, haben wir keine Zeit uns mit Menschen zu verbinden oder Nähe herzustellen, weil dann sind wir quasi dabei, von einem serien bild zahn tiger wegzulaufen, also so ist unser Körper auf jeden Fall, das führt auch tatsächlich zu Krankheiten, ja weil wir dann konstant so in Flames.

Sind innerlich. Also wir haben so ein wie so eine innere Entzündung ne Inflammation nennt man das auf Englisch, also das finde ich immer ganz spannend was halt Stress und ein aktiviertes Nervensystem halt auch ganz klar mit unserem Körper macht. Also bei mir ist dann direkt auch ne die Verdauung, alles ist halt im Körper so n bisschen in Disbalance in Dis ease ja also alles ist nicht mehr so richtig in Alignment und das ist auch etwas was hohe Erwartungen machen, diese hohe Erwartungen an uns selbst.

Und weißt du jetzt natürlich die Frage, OK wie können wir einen hohen Standard haben aber nicht

so hohe Erwartungen, also realistische Erwartungen. Ja, weil das ist ja jetzt irgendwie so. Das Ziel ist erstmal natürlich, wie ich eben schon gesagt habe, definiere deinen Standard, also für was stehst du, was ist für dich super wichtig, was lässt du ab jetzt nicht mehr durchgehen, ja, also was ist für dich ein absolut no go, was sind die roten Flaggen, ja, die für dich nicht funktionieren, vor allen Dingen was Beziehungen angeht, weil es ist wichtig, dass wir die Beziehungen ganz nach oben packen, weil glückliche Beziehungen führen einfach auch zu einem glücklichen Leben, das heißt, was ist dein Standard, ja, wo hast du aber auch hohe Erwartungen, unrealistische Erwartungen an dich selbst, was glaubst du, alles schaffen zu müssen? Was hast du? Was glaubst du, was andere Menschen für dich entsprechen müssen und da auch knallhart ehrlich mit dir selbst zu sein? Hier hilft natürlich ganz wichtig eine tägliche Praxis, du weißt, das ist mein Favorite Thing, das werde ich glaube ich in jeder Podcast Sepide sagen, aber das ist einfach wichtig, dass wir die tägliche Arbeit machen, welches bedeutet, ich werde mir selbstbewusst, das heißt ich bin hier in diesem Moment, ich lebe nicht die ganze Zeit außerhalb mir ja, sondern bin in mir, also richte den Blick nach innen mindestens einmal am Tag, ob das morgens, mittags, abends ist mir eigentlich egal.

Aber einmal am Tag. Die Stille setzen, atmen, den Körper spüren, ja dich selbst kennenlernen, Bewusstsein praktizieren, Achtsamkeit praktizieren, durch den Tag gehen und wirklich einfach mal die Bäume wahrnehmen, die Farben wahrnehmen, die Formen wahrnehmen, die Geräusche wahrnehmen, ja, dein Atem wahrnimmt tiefe Atemzüge in deinen Bauch, Raum, um deinen Körper zu signalisieren, We Safe I am Safe liebevoll mit dir selbst zu sprechen, also dir wirklich auf die Schliche zu kommen, merkt, dass du dich selbst wieder abwertest. Dass du dich selbst wieder fertig machst, dass du dich kurz hinsetzt und sagst, wo Stop Stop.

Ich werde jetzt hier ganz sicher nicht weiter auf diesen Zug aufsteigen, sondern ich setze mich jetzt mal ne Minute hin und atme ein paar Mal tief ein und aus und dann sag ich ganz bewusst ein paar liebevolle Worte zu mir selbst. Ja, ich akzeptiere mich, meine Schwächen und hier finde gerne Dinge, die du dir sagen kannst, die für dich gut funktionieren. Bei mir ist es zum Beispiel etwas wie Nicole, du bist so sicher, du bist so geliebt, es ist alles OK Es ist alles OK und dann setze ich auch mein Körper. Eigentlich schüttel mich ein bisschen aus, ich klopfe mich aus, ja, vielleicht brauche ich in dem Moment n bisschen Musik, ja, vielleicht möchte ich einfach rausgehen in die Natur, Bäume anschauen, barfuß laufen auf dem Rasen, ja einfach irgendwas machen, um mich zu groundern also irgendwo mich wirklich zu erden, ja, n bisschen Sonne auf meiner Haut zu spüren, meinen Körper zu spüren, runterzufahren, mein Nervensystem runterzufahren, das alleine ist schon, unterstützt dich dabei, diese hohen Erwartungen an sich selbst und an andere aufzugeben, und das bringt dich zurück zu deinem Kern.

Deine Essenz, und das ist letztendlich auch den Standard zu den Dingen, die dir wichtig sind, die Dinge, die letztendlich dich ausmachen, die den Kern, deine Basis sind für dein Leben, was du willst und was du nicht willst. Ja, und wenn du gerade irgendwie so obs hast in deinem Kopf, weil irgendjemand nicht das tut, was du gerne hättest, dann bringt es dich zurück, in dem Moment zu deinem Standard, weil du bei dir bist, und dann kannst du auch aus dieser Mitte heraus Entscheidungen treffen und nicht aus diesem hörst stressigen Modus heraus, wo letztendlich nix geiles entsteht, weil wir so hart gestresst.

Sind ja. Deswegen diese tägliche Praxis und natürlich auch die Praxis. In dem Moment, wo du extrem aktiviert bist. Also beides ist wichtig, ja, weil manchmal sind Menschen so OK wenn ich dann irgendwie hart gestresst bin, aktiviert bin, dann mache ich halt irgendwie Meditation oder so, ja toll, das ist auch super, kannst du machen, aber noch wichtiger ist es, wenn es dir auch gut geht, dann kannst du auch dich hinsetzen und ne kleine Meditation machen oder ein paar Affirmationen quasi aufsagen ja, aber einfach natürlich dafür auch deinen Körper mit Einsetzen, tanzen, singen, Schwimmen gehen, Eisbahn, jetzt wird es auch langsam wieder ein bisschen kälter.

Einfach mal in den eiskalten See springen. Geil fürs Nervensystem. Ja, rausgehen, spazieren

gehen, Musik hören, Dinge, die dich auffüllen, deine Ressourcen anzapfen, das sind alles Dinge, die ich zu dir zurück bringen und dadurch deinen Standard genau du wundervoller Mensch. Ich hoffe sehr diese Podcast Episode gedient. Ich hoffe sehr, dass du dich jetzt mit deinem High Standard auseinandersetzt. Als High Value Women it’s time und sag mir super gerne ja wie du das ganze was du jetzt hier gehört hast auch integrierst oder integriert hast. Ich liebe es von dir zu lesen, einfach. Nicole Video oder lassen wir Rezension dabei i tunes oder bei spotify, das ist auch immer super hilfreich.

Vielen Dank für alle wunderschönen Rezensionen, die reingekommen sind in der letzten Zeit, das bedeutet mir unglaublich viel. Ja ich bin jetzt in der bin ich fast acht und. Dreißigsten woche schwanger, wenn du das hier hörst, dann bin ich schon fast in der neun und dreißigsten. Woche schwanger so bei mir kommt so langsam ja geht so langsam dem Ende der Schwangerschaft hinzu und ja ich kann nicht sagen, dass das schlimm ist. So ganz im Gegenteil, Ich freue mich schwanger sein ist auf jeden Fall nicht meine Lieblingsbeschäftigung gewesen in den letzten 9 Monaten.

Aber super hilfreich so wertvolle Learnings. Wow, dafür will ich auch noch auf jeden Fall Pode aufnehmen, weil ich glaube ich hatte noch nie in meinem Leben so viele Erkenntnisse, so viele Durchbrüche, so eine krasse Transformation in so einer kurzen Zeit, in diesen letzten wie in den letzten 9 Monaten. Also ich bin unglaublich dankbar dafür und ich bin dankbar, dass du hier bist und dass wir hier gemeinsam diese wunderschöne Community im Podcast aufgebaut haben und ich freue mich einfach jedes jede Woche mit dir ja einfach eine weitere Episode zu teilen. Und deswegen, ich danke dir von Herzen, dass du da bist.

Jetzt wünsche ich dir erstmal einen wunderschönen Tag oder eine gute Nacht. Fühl dich gedrückt the best monika.

Auf die Warteliste setzen!