Episode: 157

Teil 2 *Meine Top 10 Erkenntnisse aus 2021*

Thema: Erkenntnisse/Learnings/2021

Hier klicken, anhören und abonnieren!

2021 war ein Jahr voller Learnings, Integration und Transformation. Ich teile in der Folge mit dir, eine Top 10 Erkenntnisse aus 2021. Teil 2 kommt nächste Woche.

Wenn dir der Podcast gefällt, freue ich mich riesig über eine Bewertung auf Apple Podcast, Spotify oder dein Feedback auf Instagram.

The best is yet to come!

Much Love,
Deine Nicole

Ready für eine 12-wöchige Reise in deine unwiderstehliche High-Value Woman Energy & deine Manifestation Power?

Yay, trage dich hier in die Warteliste ein!

Trage dich hier ein und erfahre als Erste alle News und Infos zum nächsten Start von Manifest like a High-Value Woman.

Ready für 16 Wochen High-Value Manifestation Energy und Transformation auf körperlicher, emotionaler, spiritueller und psychischer Ebene?

Mehr Inspirationen für dein Traumleben? Dann trage dich jetzt für meinen Newsletter ein und erhalte regelmäßig High-Value News.

Unbearbeitete Version:

Hallo und schön, dass du hier mit dabei bist bei deinem Podcast Selbstbewusstsein, sex appeal und Charisma to go. Ich freue mich, dass du da bist. Ich freue mich ja deswegen Zeit miteinander verbringen können. Mein Name ist Nicole Davidoff. Ich bin live und Beziehungscoaching Expertin Mentorin Intema Manifestationen holen ich bin hier, um dich dabei zu supporten, deinen Traum leben und deine traum beziehung zu manifestieren. Heute geht es um meine größten Erkenntnisse in zwanzig ein und zwanzig meine Top ten Erkenntnisse in zwanzig ein und zwanzig und das ist die zweite. Folge also letzte Woche habe ich schon 1-5 gemacht. Ja, wenn du meinst schon länger kenne ich laber dann ganz gerne mal und deswegen war ich so ich muss diese Podcast Folge auf jeden Fall aufteilen.

Also heute kommt der zweite Teil der Podcast Folge mit quasi 6-7 acht neun zehn also mit den letzten fünf die Erkenntnis ist überhaupt 5 Jahre 6-7 acht neun zehn läuft doch mit dem zählen Oh mein Gott ja, ich freu mich auf jeden Fall sehr, dass du da bist. Vielen Dank für dein Feedback zur letzten Folge ich habe mich riesig gefreut, als ich freue mich sowieso jedes Mal, wenn ich von dir lese vielen Dank auch für die Rezension bei itunes vielen Dank für die Messages bei Instagram.

Danke, dass du hier mit mir dieses Jahr dieses Podcast ja verbracht hast, wenn du neu dabei. Dann freue ich mich natürlich auch, dass du da bist genauer also heute geht es nochmal meine Erkenntnisse es geht nochmal darum, jetzt als allerletztes nochmal wirklich zu reflektieren zwanzig ein und zwanzig zu reflektieren jetzt wenn du Podcast hörst, ist es schon zwanzig zwei und zwanzig yeah, ich freu mich ja, das ist ja das Jahr von Expansion, das ist ja dieses Jahr von wirklicher Erweiterung und dieses O ich bin einfach ja excited darüber, dass wir dieses Jahr. Jetzt starten dürfen und dieses Weise kann, was vor uns haben und neu erschaffen können und energetisches dieses Jahr einfach Expansion und deswegen I Can’t wait es sich freue mich so sehr gut, ich wünsch dir jetzt viele Erkenntnisse beim zuhören.

Ich freue mich so sehr auf alles, was kommt und ich leg jetzt aber mal los OK bis gleich. So ich steige direkt ein mit der Erkenntnis Numero 6 von meinen Top ten Erkenntnissen von zwanzig ein und zwanzig falls du die Episode von letzter Woche nicht gehört hast, dann lade ich dich herzlich dazu ein, das jetzt zu tun dann kannst du direkt wenn du einsteigen, weil hier steigen wir jetzt in die Nummer 6 ein. Eine der wichtigsten Erkenntnisse, die ich hatte in zwanzig ein und zwanzig war es gesundheit ist alles. Ja, das ist vielleicht erkennst du die OK kenne ich macht es Sinn? Klar ja, aber dieses Jahr war das für mich noch mal ganz essentiell und es ist einfach noch mal so angekommen, so Nicole.

Ohne Gesundheit kannst du deine Berufung nicht ausleben, deinen Traummann nicht heiraten, deine Freunde treffen all die Dinge, die dich erfüllen, ja die Natur genießen und so weiter. Und so, fort weil ohne gesundheit ohne, dass wir in uns in diesem Wesseln. Namens Körper nicht wohlfühlen und einfach nicht dem unserer Seele ein gutes Zuhause geben, können wir nicht fühlen, können wir nicht erschaffen, manifestieren, erleben, leben. Wir können das nicht, und deswegen ist Gesundheit wichtiger als alles, und das ist einfach nochmal so. Ein kleiner Reminder für dich. Es ist jetzt das neue Jahr. Es ist zwanzig zwei und zwanzig und wie sehr achtest du auf dich und ich rede hier nicht nur von der körperlichen Gesundheit.

Ich rede hier natürlich. Auch von der mentalen Gesundheit, wie oft erlaubst du dir eine Pause? Wie sehr stresst du, wie oft praktizierst du Achtsamkeit meint Fundes oder wie oft bist du vielleicht in der Vergangenheit oder in der Zukunft mit deinen Gedanken und Stress deinen Körper bis zum geht nicht mehr und ich sag dir das ganz ehrlich ich so, ich rede hier gerade nicht nur mit dir, ich rede hier auch mit mir selbst, weil ich weiß ich bin extremst gut darin, richtig hart zu powern, richtig hart zu hassen. Ich bin im Human Design eine Generatoren, ich habe unfassbar viel Energie und oft ja war Ausgabe ich mich auch ja, das ist sehr sich letzte Woche gesagt zum Thema Grenzen setzen und sowas und das ist etwas, was ich dieses Jahr noch mal so richtig am eigenen Leibe gespürt habe.

Ich habe so viel dieses Jahr auch ausprobiert, das war ja auch einer meiner Erkenntnisse von letzter Woche, dass ich natürlich auch oft meine Gesundheit so bissle hinten angestellt habe und mein Körper hat natürlich mir jetzt vor allem gegen Ende des Jahres. Im November war ich einmal so richtig hart, krank und ich werde nicht krank, ja also von daher, das ist für mich außergewöhnlich und das war so ein Reminder, aber auch wo ich ja noch mal da saß und Couch, ja hustend und Krankheit. Ich hatte eine bakterielle Infektion, also halt richtig harte Grippe und da saß und dachte Oh wozu habe ich mir das jetzt gerade manifestiert und das war einfach zu meinem Körper, der gesagt hat Stopp Chill Relax mal komm mal an in diesem Moment und? Erlaubt mir meinen Job zu tun, aber wenn du mich die ganze Zeit verausgabst und dazu habe ich auch noch unregelmäßig gegessen, dazu habe ich auch einfach wenig geschlafen und das hat natürlich eine Konsequenz und ja wichtig ist, dass wir da einfach ein Bewusstsein schaffen und wichtig ist natürlich, dass wir dann sagen OK wie kann ich ändern? Ja und ich hab dann durch dadurch, dass ich krank war, hab ich auch noch Antibiotika genommen und diese Antibiotika haben meine Darmflora so durch den Wind geschossen, dass ich einfach so über die letzten 2 Monate.

Fast also jetzt ja im Januar, also 2 Monate her, dass ich krank war, hatte ich echt on off die ganze Zeit blähbauch und hab mich wirklich nicht gut gefühlt, ja, und es war jetzt vor allen Dingen in den letzten so 2-3 Wochen, wo ich wirklich die Sache in die Hand genommen habe, also wo ich angefangen habe wirklich an so Probiotics zu nehmen, also nicht wirklich mal damit beschäftigt haben ein Buch gelesen habe ne dieses damit Scham kennst du vielleicht auch ein super Buch, wo ich einfach mal ein bisschen darin eingetaucht bin, was das eigentlich bedeutet? Wenn wir einen ungesunden Darm haben, OK das ist einfach ein weiteres Gehirn, welches in deinem Körper vorhanden ist, welches die ganze Zeit Signale an deinen ja an deine Gedanken schickt oder an dein Gehirn schickt, welches wiederum Gedanken erzeugt.

Und das war nämlich auch etwas, was mir aufgefallen ist in den letzten Monaten vor allen Dingen nach der antibiotika kur, dass ich viele negative Gedanken hatte und oft mich so dabei ertappt hab, weil ich ja inzwischen sehr ja getraind darin bin, auch meine Gedanken zu beobachten und mitgekriegt habe. So krass denke ich da eigentlich die ganze Zeit ja und was lösen wiederum dann diese Gedanken in meinem Körper aus? Das ist ja dann dieser Kreislauf und wir denken oft, dass nur unsere Gedanken unsere Gefühle erzeugen, aber nein, es ist auch andersrum und wenn du deinem Körper irgendetwas nicht in Balance ist, wie in meinem Darm, ja aufgrund der Antibiotika und des ganz vielen Stresses und so weiter und so fort, dann steuert das auch negative Gedanken und ja hat letztendlich einfach einen Effekt auf deine mentale Gesundheit.

Deswegen habe ich in der letzten Zeit n bisschen. Ich lade dazu ein, dass auch einfach mal zu machen also viel Green Juices zu trinken einfach mal auch also ich meine, wir sind jetzt hier im Urlaub ich habe Freunde gehabt, die mich Berlin besucht haben, natürlich viel Wein getrunken und so einfach mal den Wein und so weiter zu lassen für ne Weile, ja und einfach mal wieder darauf zu achten OK cool was denke ich gerade? Die ganze Zeit also was für ein Dreck ich die ganze Zeit durch meinen Kopf was n Dreck ich die ganze Zeit in meinem Körper also auch vielleicht einfach mehr Pflanzen, haltiges Essen zu essen, ja plant base direkt und ja, einfach mal wieder den Fokus hinzurichten ist kraftvoll und einfach dieses Bewusstsein von Hey, diese ganzen Fracking negativen Gedanken, das kommt einfach aus meinem Darm deswegen Gesundheit über alles.

Ja, ich habe auch dieses Jahr viel mit dem Tod zu tun gehabt, also in Form von ja, wir sind ja alle, die hier für immer und dieses Jahr gerade jetzt vor 2 Wochen ist der beste Freund von meinem Vater gestorben und das sind auch einfach so Momente wo du dir überlegst. Ok also wenn wir so lange wie möglich hier sein wollen OK dann ist es unglaublich wichtig, dass wir unseren Körper dieses Wunder von Körper gut aufpassen und dass wir da auch immer wieder unseren Fokus darauf legen, dass unsere Gesundheit das allerwichtigste ist ja genau also, das ist meine Numero 6 meine Numero 7 Erkenntnis für zwanzig ein und 20-21? Das hier und jetzt bereitet dich auf deine Zukunft vor jenes was meine ich damit das hier und jetzt bereitet dich auf deine Zukunft vor, egal was du gerade durch gehst, wenn du gerade lost bist keine Ahnung hast, was du machen sollst mit deinem Leben, so wie ich so vor 5 Jahren zum Beispiel wenn du vielleicht gerade heart broken bist oder wenn du gerade irgendwas neues startest oder irgendeine Herausforderung problem thema.

In deinem Leben ist dann lade ich dich dazu ein, dem Ganzen eine andere Energie zu schenken und zwar die Energie von das Ganze bereitet mich gerade auf meine Zukunft vor, weil wenn ich jetzt irgendwie so zurück dreh in und mein Leben anschaue, wie zum Beispiel das vor 5 Jahren, wo es mir so übelst schlecht ging hätte ich gewusst, dass ich 5 Jahre später zum Beispiel ein Bootcamp gebe, wo ich die Formel Teile, die ich damals angewendet habe, um da wieder rauszukommen nein. Hat mich das aber auf diesen Moment jetzt gerade vorbereitet? Ja, und das kannst du geh mal bitte durch dein ganzes Leben durch und schau dir mal bitte all die Erfahrungen an die du gemacht hast.

Die Erfahrungen, die auch einfach schmerzhaft waren, die unschön waren ja und bitte schau dir mal an wie dir diese Erfahrungen gedient haben fürs hier und jetzt das heißt, egal was du jetzt gerade durch gehst, es wird dir auch wieder in der Zukunft dienen ja. Ich sag ja auch immer, wir gehen ja nicht nur für uns durch, wir gehen Sachen durch für alle Menschen, die wir irgendwann mal bewegen können, ja, und das kann es kann zu Hause einfach deine Tochter oder dein Sohn sein, dem du einen ganz anderes Beispiel gibst.

Weil durch eine schwierige Situation durch bist und das vielleicht ja mit Liebe, ja hinter dir gelassen hast, oder? Das kann natürlich etwas sein, eine Geschichte, die du bei der Arbeit erzählt oder das kann deine eigene Coaching Karriere sein oder ein speaker karriere oder es kann irgendwie du als Ärztin sein und du machst den Unterschied, weil du letztendlich deiner Patientin was erzählst, ja also egal in was für einem Kontext das, was sie jetzt gerade mit dir ist und das was du gerade durchgeht, bereitet dich auf die Zukunft vor im positiven Sinne ja, das heißt, das ist auch so ein bisschen so.

Dieser Gedanke des Lebens immer für mich ja, das ist ja sowieso mein absoluter einer meiner Top Glaubenssätze, die mein Leben verändert haben, ist egal. Inzwischen ist das so tief in meinem Unterbewusstsein. Erinner, dass egal was in meinem Leben passiert, egal was für ne Scheiße auch in meinem Leben passiert, ich weiß das Leben ist immer für mich und ich weiß, dass bereitet sich gerade auf die Zukunft vor. Auf meine großartige erfüllte ja Zukunft, also, das ist etwas, was ich einfach über die Jahre schon gelernt habe. Dass ich im hier und jetzt immer dankbar sein kann, weil ich weiß auch wenn es jetzt gerade vielleicht schwierig ist. Ich weiß einfach der beste Set kam und ich lade dich deswegen dazu ein und wirklich auch mit freudiger Erwartung.

Auf die Zukunft zu blicken, weil du gerade etwas durch gehst, was vielleicht schmerzhaft und schwierig ist, weil wir bekommen im Leben, dass wir erwarten und ich habe mir angewöhnt. Ja, meine Gewohnheit ist es einfach wirklich immer mit freudiger Erwartung in die Zukunft zu schauen. Ich freue mich auf alles, was kommt immer ja, und das ist, weil ich einfach inzwischen ein trainiertes Mindset Patient Mindset habe. Also ich hab nicht mehr dieses Ding von Mangel. Lange nicht besucht das Problem in der Suppe, sondern ich bin so Lösungen, Lösungen, Lösungen wo ist die Lösung in der Suppe? Und das ist einfach Training. Ganz ehrlich, wir wurden nicht so konditioniert, ich bin nicht so also geboren bin nicht so, aber dann sind wir konditioniert worden mit u bloß das Problem finden, bloß gucken, was das gefährlichste in This case Szenario sein kann, ja, aber mit Training kannst du immer sagen Hey, The Best, jetzt komme ich freu mich so sehr auf die Zukunft und alles was im hier und jetzt gerade ist weil das Leben für mich ist und mich auf die Zukunft.

Vorbereitet und das habe ich hier, ich hatte ja so diese Geschichte, das hab ich dir auch erzählt im Ich glaube vor vorletzte Folge dieses wenn mich Leute nicht oder wie war das noch mal? Wie hieß die Folge nochmal? Es ist OK wenn du mich nicht magst, da habe ich das extremst gehabt so da ging es darum, Grenzen zu setzen. Ist ja auch letzte Woche einer der Kenntnisse grenzen setzen ist auf jeden Fall bei mir ein großes Thema.

Weißt du vielleicht wenn du meinst schon länger hörst, das ist auf jeden Fall ein Thema bei mir, weil bei mir stark irgendwo der Antreiber da ist so dieses nur wenn ich allen Recht mache, werde ich geliebt. Bla aber diese Situation, die ich durchgegangen bin mit dieser Fotografen zum Beispiel im November. Wo ist Thema? Grenzen setzen? Ganz groß war da habe ich darüber reflektiert und Nicole, das ist das Beste, was dir passieren konnte, weil du hast schon wieder eine Möglichkeit gehabt, Grenzen zu setzen. Das Universum gibt die ganze Zeit Möglichkeiten, Grenzen zu setzen und je mehr das übst, desto besser, weil Let’s Face IT mein Unternehmen wächst immer und stetig, ja, das heißt mehr Mitarbeiter werden kommen, das heißt.

Merkur sie werden kommen, das heißt, mehr Dinge werden auf mich zukommen, OK wo ich auswählen muss, Entscheidungen treffen muss, Grenzen setzen muss OK dann will ich eine Mama werden OK ich will unbedingt Kinder haben ganz ehrlich ich sag dir jetzt schon wenn du nicht ne gute Grenzen setze drin bist, dann ist es als Mama schwierig. Sehe ich an meiner Mutter. Bei meiner Mutter hat mir auch nie wirklich das Grenzen setzt Thema gezeigt. Ja, und das ist auch. Etwas, was ich jetzt für mich heile, damit ich das an meinen Kindern anders weitergeben kann, aber das heißt jede kleine Sache, wo wirklich mein Nervensystem hochfährt, wo ich Grenzen setzen muss, bereitet sich auf die Zukunft vor, weil wenn ich jetzt nicht die kleinen Grenzen setze, dann hätte ich es irgendwie in ein paar Jahren, wenn ich dann Kinder habe, dann wird es richtig schwierig.

Ja deswegen, ich lade dich dazu ein. Freu dich auf die Zukunft und freu dich auch über diesen Moment, auch wenn er gerade herausfordernd ist und erlaube dir das zu verkörpern. Und das, was im hier und jetzt passiert, was jetzt gerade die Realität ist, bereitet mich auf die Zukunft vor einem positiven Sinne, ja already. Die Numero 8 von den Erkenntnissen von zwanzig ein und zwanzig h Veränderung ist unbequem, aber essentiell und man kann es auch gar nicht vermeiden, weil das einzigste die einzige Konstante in dieser Welt ist natürlich die Veränderung. Das ist auch ein universelles Gesetz, also von daher Veränderung ist essentiell, aber auch unbequem.

Das ja kann ich direkt mal mit meiner großen Veränderungen Anfang zwanzig ein und zwanzig bejahen, weil da bin ich nach Namibia geflogen, gezogen mit Max und das war erstmal echt unbequem. Es war echt mal erstmal alles neu. Und obwohl das Wetter schön war und obwohl wir ein wunderschönes Haus manifestierten und obwohl unsere Beziehungen ja super ist eng ist ja trotzdem war es schwer und trotzdem war es unbequem und trotzdem haben wir viele Momente gehabt, wo wir waren. So haben wir die Entscheidung getroffen und so weiter und so fort.

Das Ding ist aber einfach, dass es wie so ein Tod es ist ein Tod von deinem alten ich, wenn wir uns verändern. Es ist so ein Tod von der Version deiner selbst, die du warst in dem Moment, wo ich die Entscheidung getroffen habe, dass ich gemeinsam mit Max nach Namibia ziehe, bin ich eine andere Nicole geworden. Ja, das habe ich ja schon mal erklärt. Auch in der Quantenphysik. Jede Möglichkeit entsteht in jedem Moment und jede Zeitachse in diesem Universum besteht in jedem Moment.

Und du lebst jetzt gerade eine Zeitachse und mit jeder Entscheidung, die du triffst, wechselst du die Zeitachse in diesem Universum. Das heißt, es gibt die Nicole auf der einen Seite Achse, die nie aus Berlin weggezogen ist, die bis heute in ihrer Prenzlauer Berg Wohnung ist und da auf den Fernsehturm blickt. Es gibt aber auch die Versionen meiner selbst ja, die ich letztendlich dann mit einer Entscheidung verkörpert habe, die sich aufs Flugzeug gesetzt hat und Namibia gezogen ist und dieser können wir sagen mal diese Entscheidungen und dieser.

Timeline Jump also dieser zeitachsen Wechsel der zeit linien wechsel das ist erstmal etwas was unbequemes, weil wir quasi alle anderen Zeitachsen loslassen müssen. Ich hoffe, das macht gerade Sinn für dich. Ich hoffe ich werde jetzt nicht zu Quantum, physisch komm bitte zu mir ins Coaching. Dann wäre es perfekt verstehen, weil dann werde ich einfach das nochmal Grafiken erklären. Aber es ist wichtig, das zu verstehen. Meiner Meinung nach sehr wichtig. Ich finde sowieso die Quantenphysik ist einer der essentiellsten Teile, die wir eigentlich in der Schule. Werden sollten einfach nur, um zu verstehen, wie kraftvoll wir sind, wie power voll wir sind wie schöpferisch wir sind und was wir mit unserem freien Willen und mit jeder Entscheidung, die wir in jedem Moment treffen, eigentlich bewirken oder nicht bewirken oder vor allen Dingen was für ein Leben wir leben und es ist aber also, dass du mit jeder Entscheidung die Zeitachse wechselst und das auch jedes Mal ein bisschen unbequem sein kann, also kann sein.

Es kann auch leicht sein, bestimmt OK in meinem Fall. In dem Moment war es schwierig. Und es weiß ich einfach aus meiner Arbeit aus meinem Leben viel Lebenserfahrung, immer, wenn ich so etwas Großes gemacht habe also wirklich große Entscheidung war das erstmal so OK und dann kommt natürlich Quatsch, sag jetzt die richtige Entscheidung getroffen, wenn es sich nicht gut anfühlt, dann kann es nicht richtig entscheiden sein bla und das ist halt diese Sache von wieder ich komme in meinem Körper an und ich lasse mir die Gedanken vorbeiziehen, weil diese Gedanken die mir gerade nicht das ist so.

Essentiell weil wenn du immer an deinen Gedanken glaubst, dann ruderst du zurück, dann sagst du nein, OK nein, ich joking will doch nicht die Veränderung aber doch willst du aber es muss sich nicht immer gut anfühlen und deswegen ist auch ein wichtiger Unterschied zwischen deinen Gefühlen und deiner Intuition und jetzt denkst du vielleicht hä, wie Nicole? Ich dachte Bauchgefühl und so weiter ja das ist schon ein Unterschied meiner Meinung nach von zu Gefühlen und intuition ist wie so ne vision das ist wie so ein impuls das ist wie so ne, ganz leise leise, leise stimme Gefühle, wenn ich immer nach mein Gefühl agieren würde ganz ehrlich, dann würde ich nicht hier sitzen, weil meine Gefühle mögen, das komfortabel zu sein, meine Gefühle sagen Ach ich fühl mich nicht danach als Sport zu machen Ach nö also ganz gemütlich auf der Couch, das deine Gefühle, deine Intuition sagt, Mach Sport, deine Intuition sagte G den Schritt, deine Intuition sagt Nimm das Risiko deine Gefühle sagen.

Das fühlt sich aber nicht an mögen. Dann mach ich das Risiko nicht und deswegen ist es auch sehr wichtig, dass wir da ein krasses körper bewusstsein entwickeln und dass wir da extrem wach sind, ja. Von daher Veränderungen ist nicht immer etwas, was sich gut anfühlt, ganz sicher nicht. Es ist tatsächlich etwas, was ich eher unbequem anfühlt und es ist so wichtig, dass wir einfach verstanden verstehen. Unser neues Leben wird uns einfach unser altes Leben kosten. Es wird uns auch unsere alten Beziehungen kosten, unsere alten, also Menschen, die jetzt gerade dein Umfeld sind, also die werden einfach, wenn du eine große Veränderung gehst, nicht mehr unbedingt. Also ich sag jetzt nicht immer, aber in meinem Fall war das auf jeden Fall so und auch von Erfahrungen, die ich gemacht habe, das waren einfach Menschen.

In Anführungsstrichen verliert, dass wir uns einfach auseinander wachsen. Ja, ich mag das auch nicht so sowas zu sagen wie zum Beispiel ich hab hinausgewachsen, das ist alles so Ego Sachen, sondern wir haben uns einfach verändert und deswegen ja existiert die Freundschaft nicht mehr. Oder existiert die Beziehungen nicht mehr? Es ist wie so expired ist verfallen, die Beziehung ist verfallen, aber es muss auch nicht immer Drama und Stress sein, sondern s. Ist einfach so, weil die Frequenzen, die Energien sind, nicht mehr auf dem selben Level, und es ist einfach wichtig, dass wir verstehen, unsere Veränderungen, wenn wir etwas wirklich verändern wollen, dann wird uns das einfach unsere alte Identität kosten.

Unser altes Ich bin und das ist nicht leicht, das ist so tot dein Ego wird sich. Dagegen wird sich dagegen sträuben. Ja, und deswegen also egal, was du gerade durch vielleicht hast du auch mit mir gemacht jetzt, Ende des Jahres vielleicht hast du auch andere Persönlichkeitsentwicklung, Seminare oder Coachings? Oder Bücher oder Whatever für dich selbst einfach die Arbeit gemacht OK dann lade ich dich dazu ein mal zu gucken jetzt nochmal zu Beginn des Jahres was kannst du jetzt nochmal loslassen? Ganz schnell ja, weil das ja ist jetzt da.

Wir haben jetzt diese Weise canvas und du kannst die neu bemalen und hier radikal zu sein zu sagen Hey, dient mir dieser Mensch ja, oder hab ich einfach nur an diesen Menschen fest, weil ich irgendwie loyal bin, weil ich irgendwie denke ich bin schon ein hundert Jahre mit dieser Person befreundet, kann ich ja nicht einfach loslassen. Bei mir hat die größten Schiffe. Passiert, wo ich mir einfach zugestanden habe, so no more nein, ich werde nicht mehr mit dieser Person Zeit verbringen, weil diese Person zieht.

Meine Energie nein, ich werde nicht mehr diese Partys gehen, auf die ich eigentlich kein Bock hab, nur um dabei zu sein, damit ich normal bin. Herr Now, das ist letztendlich Empowerment übrigens auch ja und das ist natürlich erstmal unbequem deswegen veränderung ist unbequem, aber essentiell und Veränderung ist die einzige Konstante. Ok wir kommen zu numero 9 meiner Erkenntnisse von zwanzig ein und 20-21. Every baby step counts jeder kleine Baby Schritt zählt. Oft haben wir hier große Erwartungen an unsere Heilung und an unsere Entwicklung, und wir sind so My God. Ich will unbedingt einfach, dass jetzt sofort und schnell geht und wir überschätzen, was wir in einem Monat machen können und wir unterschätzen, was wir in einem Jahr machen können.

Also wir sagen uns OK dieser Monat, das wird mein Monat. Ich nehme 10 Kilo ab. Ich werd ein positiver Mensch, ich ja lerne meinen Traummann kennen ich Gründe? Meine Business und das alles auf einmal OK Und dann dumm nach irgendwie 2 Wochen hat keine Motivation mehr, weil man auch meistens die identitäts arbeit nicht, gemacht hat ja, das ist so ein bisschen auch so die Neujahrsvorsätze dieses Jahr wird mein Jahr, und dafür gebe ich jetzt alles in den ersten 2 Wochen im Januar und danach der dumm nein, nachhaltige Veränderung passiert aufgrund der kleinen baby steps, die du jeden Tag tust, jeden Tag eine kleine Entscheidung Richtung deines traum lebens.

In Form von Hey, ich stehe heute einfach mal auf und bin präsent, bin in meinem Körper geh ins Bad, Wasch mein Gesicht und spüre das Wasser wie des meine Haut runterläuft spürt es Wasser, wie ich meine Hände damit säuber ja, geh in die Dusche und spüle vielleicht meine Füße auf dem duschbad Boden und die Seife, wie ich meinen Körper reinigt G und g raus aus der Dusche und trink meinen Tee und nimm einen Schluck von meinem T und schmecke den T und rieche den T und bin hier im Moment im hier und jetzt.

Vielleicht die Vögel zwitschern, vielleicht den Wind wehen, nimm einen tiefen Atemzug ein in meinem Bauchraum setze mich für einen Moment hin und Meditiere für 5 Minuten das sind baby steps das sind schon baby steps ja und? Wir haben oft so diese Sache von ich muss jetzt eine Stunde jeden Tag meditieren, eine Stunde Sport machen eine Stunde ließ OK und die über wir über voll über mann uns in dem Moment einfach, und das ist so schade, weil wir dann einfach keinen Bock mehr haben. Nach 2 Wochen und nach 3 Tagen schon haben einfach keinen Bock mehr OK und dann hören wir auf die baby steps zu gehen aber es sind diese kleinen 2 diese kleinen Zentimeter, die du jeden Tag.

Gehst die letztendlich das große Ganze ausmachen, wenn du Zurückblickst in einem Jahr und du jeden Tag nur ich sag’s dir ein Millimeter mich bewegt hast Richtung deines traum lebens eine kleine Entscheidung getroffen hast, dann blickst du in einem Jahr zurück und wir sehen krass hat sich viel verändert, das kann ich dir versprechen und deswegen ich lade dich herzlich dazu ein. Was sind die kleinen baby steps? Und ich rede von 5 Minuten. Ich habe früher angefangen mit 5 Minuten Meditation, jeden Tag 5 Minuten. Ich stelle gesetzt 5 Minuten nicht im Stuhl gesetzt und einfach auf meinen Atem gehorcht 5 Minuten gemerkt a dann denk ich wieder Gedanken OK komm ich komm wieder in diesem Moment und schon wieder auf meinem was sind 5 Minuten.

Das sind baby steps und das sind die Sachen, die dein Leben verändern werden und das war dieses Jahr wieder mal eine Erkenntnis genau und dann last but not least in meine letzte Erkenntnis von zwanzig ein und zwanzig und es war ganz interessant, weil ich hab Max dieser Erkenntnisse. Vorlesen Mann und dann hatte neuen Erkenntnisse und habe ich noch überlegt, ich so was war denn noch etwas, was wirklich eine Erkenntnis war? Und dann meinte Max so zu mir so Contribution Leads to a Happy Life contribution, also in Form von geben in Form von Ja einen Beitrag leisten und dann war ich nur so Yes, Baby wie recht du hast und ja, weil klar auch für mich für maximal das dieses Jahr noch ne größere Erkenntnis, aber auch für mich.

War das mal wieder eine Erkenntnis, weil ich dieses Jahr extrem viel, ja in den Beitrag gegangen bin, also nicht nur in Form von meiner Arbeit, sondern auch in Form von dass ich das Tierheim sehr unterstützt habe. Ich habe selber 3 Hunde aus dem Tierheim adoptiert, einfach im täglichen Leben hat man die Möglichkeit, sehr viel zu tun hier in Namibia, also Menschen, halten irgendeine Art und Weise zu unterstützen hauptsächlich natürlich finanziell. Natürlich hat meine Business auch dieses Jahr nochmal. Also ich hab meine Umsätze einfach nochmal verfasst, verdreifacht vom letzten Jahr also ich bin im mehrfach sechsstelligen Bereich, das heißt diese finanzielle Fülle, diese finanzielle Freiheit hatten wir nochmal die Möglichkeit gegeben, noch mehr mich zu engagieren für gewisse Dinge und das führt einfach zu einem erfüllten Leben OK und da habe ich eben als ich noch mal mit die durchgegangen bin wollte ich auch nochmal kurz über das Thema Geld sprechen, ja und einfach über die dieses großartige was Geld ist.

Also wie sehr ich inzwischen Geld liebe? Wie dankbar ich bin, dass ich auch meine mein Money Mindset geheilt habe, aber dazu gibt es nächstes Jahr auf jeden Fall eine master class also ne manifestieren master class, weil ich das unbedingt weitergeben will, weil Menschen, die einfach ja das sie einfach die richtige Intention haben, die nutzen Geld auf eine Art und Weise und das heilt einfach die Welt OK Geld heilt die Welt und wir können einfach so sehr ins Kontribution gehen und das ist etwas, was sehr kraftvoll ist und hier gerade übrigens sorry, ich unterbreche.

Aber ich bin ja gerade vom Meer und Delfine, die herausspringen ja wie schön Oh wow, die spielen richtig ist das geil und das ist auch wieder gerade das Zeichen vom Universum wie wenn, wie ich es jetzt sehen würde, dass darüber worüber ich gerade spreche, über einen Beitrag leisten und über Geld und über fülle, was ja letztendlich nichts anderes ist als also Geld ist ja einfach nur ein Ausdruck von Fülle und natürlich schick mir das Universum Ende Delphin. Oh, ist das schön genau also von daher, das ist einer meiner wichtigsten Erkenntnisse immer wieder eigentlich ist wirklich so, je mehr ich die Möglichkeit habe, einen Beitrag zu leisten, desto erfüllter werde ich ja und dass wir das Ganze hier ja nicht nur für uns machen und dass du, wenn du dir viel Geld in deinem Leben wünscht, dann ist das auch nicht nur für dich.

Das ist tatsächlich für deine Kinder. Es ist vielleicht für deine Eltern denn gleich schönes Haus kaufen willst, ist es vielleicht für den Obdachlosen du einfach mal 50€ geben möchtest, weil du Bock drauf hast? Und das einfach machen zu können, ist sehr erfüllend und sehr kraftvoll und deswegen, wenn das etwas ist, was dich interessiert also money, Mindset und da wirklich meine master class drin zu machen, dann schreib mir super gerne, das ist auf jeden Fall auf meiner Liste. Das war einer der Themen, die für mich am längsten gedauert haben zu heilen also wirklich am längsten, weil ich da so viel Trauma drum um das Thema hatte.

Ich glaube, da haben wir alle Trauma, das ist auch einfach generations, trauma der ganz tief in unserem Körper sitzt. Und da wirklich dieses Schiff zu schaffen, das hat mich lange gedauert und ich habe da viel ausprobieren müssen, aber jetzt habe ich es geschafft und ich bin bei dem Punkt angekommen. Geld fließt leicht in meinem Leben Geld liebt es bei mir fühlt sich wohl bei mir und ja, ich möchte das weitergeben an dich, weil ja das sind kannst du einfach auch so einen großen Unterschied machen und auch ich glaube, jeder Mensch hat so seine Projekte, die er gerne einfach supporten möchte. Bei mir ist es auf jeden Fall Tiere. Ich bin auf jeden Fall ein Tier.

Mensch, ich bin so schön groß. Geworden und für mich ist es einfach die größte Erfüllung zu wissen, dass wenn ich monatlich so und so viel also ein Beitrag leisten, im Tierheim was da gemacht wird und das macht einfach ein riesen Unterschied. In meiner innerlichen Welt als natürlich auch in der äußerlichen Welt, für die Tiere und vielleicht ist für dich auch mal eine schöne reflexions frage, um hier heute noch ein bisschen aktiv zu werden, einfach ein paar Notizen zu machen ich mag ja immer in die Umsetzung kommen, auch mit dem Podcast einfach mal gucken OK so wenn du wirklich einen Beitrag leistest OK was bedeutet das für dich? Also weil ich es muss nicht unbedingt Geld irgendwohin spenden sein ja also einen Beitrag leisten kann.

Auch wenn du Ärztin bist. Sein, dass du irgendwie deinen Patienten extra schön machst oder dass du für die Oma von nebenan einkaufen gehst oder dass du in irgendeiner Form wirklich hands on irgendwo arbeitest und irgendwie Menschen unterstützt oder einfach dem Obdachlosen Kompliment machen, jeden Tag ohne ihn einfach ein Brötchen kaufen also du entscheidest, was für dich einen Beitrag leisten ist. Für mich ist es ganz klar je finanziell erfüllter ich bin, desto mehr kann ich auch einen Beitrag leisten in Form von Geld. Weil meiner Meinung nach Geld die Welt heilt, aber das ist meine ganz persönliche Meinung und auch etwas, was ich vor allen Dingen in diesem Jahr sehr intensiv erleben durfte und dafür bin ich extrem dankbar und ja, wieso auch immer so heißt ne the Best to come OK du wundervoller Mensch wow.

Ich werde nächste Woche nicht am Start sein, weil ich bin am meditieren für die nächsten 10 Tage ab dem fünften. Januar bin ich für 10 Tage in Pustertal, das ist in der Nähe von Kapstadt ohen meditiere da ich mache einen Vipassana, mein zweites Vipassana ja, da kannst du nächste Woche Sonntag, wenn normalerweise Podcast rauskommt, an mich denken und denken an die sitzt gerade auf einem harten Ding. Ich hab vorhin das Foto nämlich gesehen, hab ich auf Instagram geteilt, weil vor allen Dingen wegen der heutigen Zeit und der ganzen Regelungen.

Haben die so wirklich so Polster einfach hingepackt also die haben nicht mehr früher hatten die ganz viele Kissen und allen möglichen Zeug, aber das haben die jetzt entdecken und so man kann sich aber natürlich auch selbst, mit dem sich ein bisschen gemütlicher zu machen, aber es sieht auf jeden Fall unbequem aus, ist aber ja ne wie die Erkenntnis von letzter Woche, wenn wir schwierige Dinge tun, dann leben wir ein leichtes Leben und wenn wir leichte Dinge tun, dann haben wir ein hartes Leben und vipassana und diese 10 Tage sind einer der Ausdrücke vor. Ich mache Hartinger und hab dann leichtes Leben. Also ich berichte auf jeden Fall sofort, wenn ich wieder da bin, dann ist die nächste Podcast folge da geht es darum, wo ich dann mit dir teile wie die 10 Tage im Schweigen in und im Meditieren für mich waren und was dafür Erkenntnisse kam.

Ich freue mich schon sehr, dann w Podcast wir aufzunehmen. Jetzt schick ich dir ganz viele Liebe dein Tag oder in der Nacht danke danke, danke, dass du da bist. Danke, dass du hier mit dieser Podcast gehst. Ich kann ihnen nicht genug für deine Aufmerksamkeit danken. Ich weiß, unsere Aufmerksamkeit wird überall hingezogen. Deswegen ist mir das ja ist mir ist bewusst, dass etwas Wertvolles in der Aufmerksamkeit. Gerade bei mir ist hier beim Podcast bei diesem Themen und dafür möchte ich einfach nicht nochmal bei dir ganz herzlich bedanken OK the best jetzt komme ich schick dir ganz viel liebe deine Nicole.